Programm in Berlin

Liste der voraussichtlichen Angebote *

Die sich in einer Vielzahl der Ansätze, Ausprägungen und Ambivalenzen ausdrückende Vielschichtigkeit der Moderne wird durch ein ebenso breites Spektrum an Interpretationen, Formaten und aktuellen Akteur*innen gespiegelt. Genau diese Vielfalt bildet ein wertvolles Gut für die heutige Vermittlung, denn sie eignet sich als Klammer, um aktuell hoch relevante Fragen der Diversität, der Stadtentwicklung sowie der sozialen und politischen Teilhabe der Zivilgesellschaft zu thematisieren.

Programm-Highlights und besuchte Orte in Berlin / Auszüge aus dem Pecha-Cucha-Programm, © Fotos: BB / NN

Vorträge, Symposien und Workshops

  • Bürgerschaftliche Partizipation und Werkstätten
    (z.B. Hansaviertel, Karl-Marx-Allee, Onkel-Toms-Hütte)
  • Diskussionsveranstaltung „Jung, aber Denkmal“
  • Symposium zum Wirken jüdischer Architektinnen aus Mittel- und Osteuropa
  • Veranstaltungsreihe „Zeitreisen in die Mikrowelten der Moderne“
  • Tagung „Moderne komplex – Komplexer Wohnungsbau von sozial bis klimaneutral“
  • Symposium zu den deutsch-chinesischen Architekturbeziehungen der Nachkriegszeit in Ost und West
  • Workshops und Talks „KonTexte der Moderne“
  • Workshops zur Berliner Malzfabrik Ausstellungen mit Begleitveranstaltungen
  • Ausstellung „Der Stoff der Moderne“
  • Ausstellung „KonTexte der Moderne“
  • Ausstellung „Lucia Moholy“
  • Ausstellung „L’ Esprit Nouveau“
  • Ausstellung „Licht, Luft, Viren“
  • Ausstellung „Welterbe-Siedlungen 6+1“
  • Infostation Hufeisensiedlung
  • Infostation Siemensstadt
  • Foto-Ausstellung „Ein Leben im Baudenkmal“
  • Film-Ausstellung „Alliierte in Berlin – das Architektur-Erbe“
  • Foto-Ausstellung „Beiträge jüdischer Architektinnen aus Mittel- und Osteuropa“

Führungen, Touren und Besichtigungen

  • Führungen Ausstellung „Tschechische Botschaft Berlin“
  • Karl-Marx-Allee
  • Hansaviertel + Corbusierhaus
  • Hufeisensiedlung + Tautes Heim
  • Weitere Welterbe-Siedlungen
  • Waldsiedlung Zehlendorf (Onkel Toms Hütte)
  • Tschechische Botschaft / Tschechisches Zentrum Berlin
  • AGDB-Bundesschule Bernau
  • Mies van der Rohe Haus (Villa Lemke)
  • Tour-Angebot „Touren der Moderne“
  • Tour-Angebot „Denkmalpflege vor Ort“
  • Tour-Angebot in der Malzfabrik
  • Live-Streams verschiedener Events

Gefördert durch

Das Berliner Programm wird zu großen Teilen von Partner*innen ohne institutionelle Förderung erbracht.
Weite Teile dieser Programmbeiträge werden durch LOTTO-Stiftung Berlin im Rahmen einer Fehlbedarfsfinanzierung gefördert zum Teil durch Dritt- und Eigenmittel ergänzt.